Bundestagskandidat

Der Kandidat für den Bundestagswahlkreis 170,
Elias Knell, stellt sich auf seiner Website vor.
Mehr erfahren Sie hier über unseren Kandidaten:

www.elias-knell.de

Kandidatenflyer Elias Knell

Mein Name ist Elias Knell,

ich bin der Kandidat der FDP im Wahlkreis 170 – dies ist der größte Bundestagswahlkreis in Hessen. Er umfasst den gesamten Schwalm-Eder-Kreis sowie den Bereich um Frankenberg. Ich bin Vater einer Tochter, Jäger und Berufspendler – daraus leite ich meine inhaltlichen Überzeugungen ab, für die ich mich im Wahlkampf einsetze.

Als Berufspendler weiß ich, wie wichtig eine funktionierende Infrastruktur ist – wir brauchen mehr Mittel für Straßenbau, aber auch für den Breitbandausbau und den öffentlichen Nahverkehr. Mit einer guten Infrastruktur legen wir die Grundsteine für die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes – denn mir ist es wichtig, dass man auch noch in Zukunft in unserer Region leben und arbeiten kann.

Als Vater ist mir Bildung wichtig – die FDP möchte die weltbeste Bildung und die weltbesten Lehrer. Klingt nach hohen Zielen? Richtig, aber für unsere Kinder und deren Zukunft sollte das Beste gerade gut genug sein. Für zukünftige Generationen ist mir ebenso die Verringerung der Staatsschulden ein wichtiges Anliegen – wer möchte seinen Enkeln schon Schulden hinterlassen? Ich jedenfalls nicht und daher ist mir die Reduktion der Staatsschulden und der Ausgabenquote ein wichtiges Anliegen.

Zu guter letzt: Die Jagd. Im Wald kann ich abschalten, Natur genießen und übernehme Verantwortung für Flora und Fauna. Landwirte, Jäger und Fischer pflegen und schützen unsere Kulturlandschaft – oft mit hohem privaten Einsatz. Diese wichtige Arbeit für unsere Region darf nicht durch politisch motivierte Gängelung und bürokratische Hürden behindert werden – daher setze ich mich dafür ein, dass diese „grünen Zünfte“ ihrer Arbeit ohne politische Bevormundung nachgehen dürfen.