FDP trauert um Georg Albert

9. Oktober 2017

Die FDP im Schwalm-Eder-Kreis und der FDP-Stadtverband Homberg trauern um ihren verdienten und langjährigen Parteifreund

Georg Albert

Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Inhaber des Ehrenbriefes des Landes Hessen
Inhaber der Theodor-Heuss-Medaille

In 1972 trat Georg Albert in die FDP ein und übernahm sehr schnell Verantwortung in den Gremien der Freien Demokraten. Von 1972 bis 1984 und erneut von 1987 bis 1992 war er stellvertretender Vorsitzender des FDP-Stadtverbandes Homberg. Ab 1992 bis zu zuletzt war er dann als Beisitzer im Vorstand der Homberger Liberalen aktiv und hat damit über Jahrzehnte die Politik der FDP in Homberg maßgeblich begleitet.

Die politische Arbeit des FDP-Kreisverbandes Schwalm-Eder prägte Georg Albert über 40 Jahre aktiv mit. Von 1974 bis 1978 war er Beisitzer im Kreisvorstand, von 1978 bis 2002 verantwortete er als Kreisschatzmeister fast 25 Jahre die Finanzpolitik des Verbandes. Im Anschluss wurde er bis 2008 erneut als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt. Mit Eintritt in die FDP war Georg Albert von Beginn an im Jahr 1972 bis zuletzt Delegierter zum Bezirksparteitag der FDP Nord-Ost-Hessen sowie zu den Landesparteitagen der hessischen FDP. Als Delegierter gehörte er auch der Landesvertreterversammlung an. Der FDP-Kreisvorstand würdigte bereits im Jahr 2000 sein ehrenamtliches Engagement für die Freien Demokraten und ernannte Georg Albert zum Kreisehrenvorstandsmitglied.

Zusätzlich zu seinem parteipolitischen Engagement war Georg Albert auch langjähriger Mandatsträger der FDP. Von 1981 bis 1997 und von 2001 bis 2006 war er ehrenamtlicher Beigeordneter im Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises. Mit Weitsicht und Sachkenntnis gestaltete er die politische Arbeit im Schwalm-Eder-Kreis über mehr als zwei Jahrzehnte mit. Damit verbunden war auch die Arbeit als Kommissionsmitglied kreiseigener Einrichtungen. Im Anschluss war Georg Albert von 2006 bis zuletzt als Geschäftsführer der FDP-Kreistagsfraktion tätig.

Mit ihm verlieren wir einen Menschen, dessen Einsatz und ganze Kraft dem Liberalismus galt. Hierfür danken wir ihm außerordentlich. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Georg Albert wird uns immer unvergessen bleiben.

FDP Schwalm-Eder                           FDP-Kreistagsfraktion                             FDP Homberg
Nils Weigand                                            Wiebke Knell                                          Helga Kehl