200 Jahre FDP! – FDP-Schwalm-Eder ehrt langjährige Mitglieder

16. August 2018

Die FDP-Schwalm-Eder hat bei ihrer traditionellen Mitgliederehrung Freie Demokraten aus dem Schwalm-Eder-Kreis für ihre Treue und ihr Engagement für die Partei ausgezeichnet. Die Begrüßung im Hessischen Hof in Melsungen nahm dieses Mal Kreisschatzmeister Lars Grein vor, da unter den Jubilaren auch der amtierende Kreisvorsitzende Nils Weigand war. „Ich bedanke mich heute bei Ihnen allen für Ihren Einsatz für die Freien Demokraten. Zusammengerechnet kommen Sie alle auf bemerkenswerte 200 Jahre ehrenamtliches Engagement in der FDP.“, lobte Grein die Parteimitglieder.

Wiebke Knell, FDP-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende im Schwalm-Eder-Kreis, hielt die Laudatio für die Geehrten: „Sie alle sind Freie Demokraten und das nun schon seit 25 oder sogar 50 Jahren! Das verdient Respekt und ist vor allem eine gute Gelegenheit Ihnen Danke zu sagen.“ Knell erinnerte daran, dass es gerade FDP-Mitglieder in den vergangenen Jahren nicht immer leicht gehabt hätten. Für sie zeugt es von einem starken Charakter und einem unerschütterlichen Glauben an die Freiheit des Einzelnen, wenn man trotz politischem Gegenwind zu seinen Grundüberzeugungen stehe. „Wir treten an, um den Einzelnen wieder groß zu machen. Und wir vertrauen den Menschen. Dieses politische Angebot ist in der Zukunft mehr denn je hochattraktiv“, schloss Knell und motivierte für den anstehenden Landtagswahlkampf.

Geehrt wurden Annette Koch (Spangenberg), Rolf Hoßfeld, Alexander Katzung, Heiko Schwartz, Nils Weigand (alle Melsungen) sowie Erich Korell (Willingshausen) für 25 Jahre, Uwe Ludwig (Morschen) sogar für 50 Jahre Parteimitgliedschaft. Alle Geehrten bekamen ein kleines Präsent und einen Blumenstrauß sowie eine bronzene Theodor-Heuss-Anstecknadel für 25 Jahre und eine goldene für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Der Kreisvorsitzende Nils Weigand ehrte dann noch abschließend Ortwin Sprenger für seinen Einsatz, der nach vielen Jahren im Kreisvorstand der FDP Schwalm-Eder dieses Jahr nicht mehr angetreten war.

Beim anschließenden gemeinsamen Grillbüfett tauschten sich die FDPler gut gelaunt über Erlebnisse in der Partei aus.

 

Foto Reinhold Hocke: Die Jubilare des Abends gemeinsam mit Wiebke Knell (v.l. Uwe Ludwig, Ortwin Sprenger, Anette Koch, Nils Weigand, Rolf Hoßfeld, Alexander Katzung, Wiebke Knell und Heiko Schwartz).