FDP ehrt langjährige Mitglieder

FDP-Innerverbandliches18. November 2015

Ein freudiger Anlass war es, den die FDP Schwalm-Eder kürzlich feiern konnte. Die Kreis-Liberalen trafen sich in der Poststation „Zum alten Forsthaus“ in Morschen zu einer Feierstunde, um langjährige Parteimitglieder zu ehren.

Sechs Liberale wurden für 25, 40 oder 50 Jahre Mitgliedschaft in der FDP mit Theodor-Heuss-Medaillen und Urkunden ausgezeichnet. Gastrednerin war FDP-Generalsekretärin und Landtagsabgeordnete Nicola Beer. Sie bedankte sich bei den geehrten Parteifreunden für ihr Engagement und ihre Treue zu den Freien Demokraten. „Sie alle sind seit vielen Jahren der liberalen Idee verbunden und durch ihren Einsatz, auch über Höhen und Tiefen hinweg, die Stützen unserer Partei. Sie stehen beispielhaft für die vielen Menschen, die ehrenamtlich tätig sind und durch ihr Engagement unsere Gesellschaft bereichern“, so Beer. Die Ehrung nahmen dann gemeinsam Generalsekretärin Beer, FDP-Kreisvorsitzender Nils Weigand und FDP-Kreistagsfraktionsvorsitzende Wiebke Reich vor.

Für 25-jährige Mitgliedschaft und Treue wurden geehrt:
Ernst-A. Kirckhefer (Melsungen)
Georg Bernhard Koch (Spangenberg)
Ulrich Manthei (Gushagen)
Holger Ritte-Mander (Fritzlar)
Karsten Rommel (Melsungen)
Dr. Ulrike Schnell (Melsungen)

Für 40-jährige Mitgliedschaft und Treue wurden geehrt:
Wolfgang Falk (Felsberg)
Rosemarie Strate (Homberg)
Werner Theis (Neuental)

Für 50-jährige Mitgliedschaft und Treue wurde geehrt:
Karl.-H. Riemenschneider (Homberg)
Heinrich Rode (Melsungen)
Horst Rothhämel (Melsungen)
Klaus Sauer (Neukirchen)