FDP Malsfeld – Wechsel im Vorstand

15. April 2020

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der FDP-Malsfeld gab Reinhold Hocke nach 16 Jahren Vorsitz seinen Rücktritt als Vorsitzender des Ortsverbandes Malsfeld bekannt. Er kann auf eine sehr erfolgreiche Arbeit zurückblicken, u.a. ist die FDP seit 2006 (nach 20 Jahren Vakanz) in der Gemeindevertretung Malsfeld vertreten und seit 2016 ist er selber Mitglied im Gemeindevorstand. Darüber hinaus konnte die Mitgliederzahl im Ortsverband konstant gehalten werden. Zahlreiche Veranstaltungen sowohl im Orts- und Kreisverband der Liberalen gestaltete er positiv mit. „Ich werde auch für den Kreisvorstand und Delegiertenaufgaben in verschiedenen Ausschüssen und Partei-Gremien nicht mehr kandidieren“, erläuterte der 76jährige Mosheimer und meinte: „Ich bin sicher, dass Ihr mir den Zeitgewinn für meine privaten Hobbies gönnen werdet.“ Das Mandat gehöre nun in jüngere Hände, die für die damit verbundenen Aufgaben bestens qualifiziert  sind. Er dankte dem Ortsverband für das kollegiale und freundschaftliche Miteinander.

Bei den Neuwahlen gab es Einstimmigkeit, so wurde Dr. Ralf-Urs Giesen als Vorsitzender neu gewählt. Beisitzer sind nun Benjamin Giesen und Andre Bories. Reinhold Hocke wird als stellvertretender Vorsitzender dem Malsfelder FDP Vorstand erhalten bleiben. Ralf-Urs Giesen bedankte sich für die bisherige Arbeit von Hocke und ist froh, dass er mit seiner Erfahrung die liberale Arbeit in der Kommune weiterhin unterstützt.

Generell kann die FDP Malsfeld auf eine erfolgreiche Arbeit im letzten Jahr zurückblicken, wegweisende Entscheidungen für eine starke Kommune in der Zukunft wurden mitgestaltet und unterstützt. Hierzu zählen z. B. die geplante Umgestaltung des ehemaligen Rittergutes in Malsfeld, die finanzielle Bereitstellung für die Umbauten am Freizeitgelände in Beiseförth 2019 sowie die Entscheidungen um das Sondergebiet Hygiene in Beiseförth. Bei all diesen Themen steht bei den Liberalen das Gemeinwohl in der Großgemeinde im Vordergrund.

Des Weiteren wurde vom Ortsverband ein sehr gut besuchtes Sommerfest der FDP Schwalm-Eder auf dem Freizeitgelände Beiseförth letztes Jahr organisiert. Für das kommende Jahr stehen die Planungen rund um die Kommunalwahl 2021 im Vordergrund. Hierfür muss der Wahlkampf organisiert und die nötigen Listen mit guten Kandidaten*innen besetzt werden.

Der FDP-Kreisverband Schwalm-Eder dankt Reinhold Hocke ausdrücklich für die Wiedergründung der FDP Malsfeld im Jahr 2004 und seine gute und engagierte Arbeit als Vorsitzender in 16 Jahren.

v.l. Dr. Ralf-Urs Giesen, der neue Vorsitzende der FDP Malsfeld. Reinhold Hocke war Vorsitzender seit 2004 und ist jetzt stellvertretender Vorsitzender.