Thema:

Integration von Flüchtlingen

Die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen stellt Kreise, Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen. Land und Bund sind aufgefordert, ihren Pflichten nachzukommen und die in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten vollständig zu übernehmen.

Noch größer ist die Aufgabe, Flüchtlinge dauerhaft zu integrieren. Hier gilt es, in allen Kommunen Flüchtlingen die deutsche Sprache zu vermitteln, Kinder und Jugendliche in das jeweilige Betreuungs- und Bildungssystem zu integrieren und Zugänge zum örtlichen Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu schaffen. Die Freien Demokraten setzen sich dafür ein, Hemmnisse soweit vorhanden  abzubauen, erwarten aber im Gegenzug auch Integrationsbereitschaft von den Flüchtlingen.

Über die Verwaltung muss eine Verzahnung zur Integration zwischen Kindergärten, Schulen, Vereinen und Gewerbetreibenden hergestellt werden. Unabdingbare Voraussetzung für die erfolgreiche Integration ist eine Sprachförderung und das Erlernen der deutschen Sprache. Nur bei funktionierender Kommunikationsfähigkeit können Flüchtlinge im Erwerbsleben integriert werden. Ein Arbeitsplatz ist notwendiger Bestandteil einer gelungenen Integration.

Flyer Integration